Kathrin Buschmann

Autorin

 

Göttliches Vermächtnis:

Tochter des Lichts, König der Welten 1, König der Welten 2, Zeit der Brüder

 

 

  

Wie alles mit einem Buch begann:

Mit "Göttliches Vermächtnis" hat alles begonnen. Als ich 17 Jahre alt war, wurde Band 1 "Tochter des Lichts", mein Erstlingswerk, veröffentlicht. Von 2013 bis 2017 ist die Buchreihe aus dem Genre Fantasy fertiggestellt worden. Ursprünglich für Jungendliche und junge Erwachsene verfasst, konnte sie eine große Lesergemeinde begeistern und wurde, wie die Verkäufe aus dem Buchhandel mehrfach bestätigt haben, zu einem sogenannten "All-Ager". Die Geschichte der Halbgötter Tayla und Elozar ist mit Band 4 "Zeit der Brüder" zu Ende erzählt, jedoch werde ich eines Tages in ihre Welt zurückkehren, um die Geschichte von einer meiner liebsten und komplexesten Figuren, Arwenar Puppenspieler, zu Papier zu bringen. Auf dieser Seite findet ihr zu den Büchern eine Inhaltsangabe, eine Karte, Presse- und Leserstimmen sowie eine Leseprobe.

"Göttliches Vermächtnis" ist überall erhältlich, wo es Bücher gibt. Im Shop auf dieser Website gibt es die Bücher mit Widmung und Lesezeichen. Der Versand ist kostenlos.

 

Inhaltsangabe:

Magie, Liebe, Krieg und Verrat... 
Das Schicksal der Sterblichen Welt liegt in den Händen der Halbgötter Tayla und Elozar. Zwischen den Ländern Lorolas und Kratagon droht ein zerstörerischer Krieg auszubrechen. Es ist die Aufgabe der Halbgötter, zu verhindern, dass die Welt im Feuer dieses Krieges zu kalter Asche zerfällt. Durch ein magisches Amulett auserwählt, muss Tayla lernen, mit ihrer Bestimmung zu leben, denn sie bedeutet gleichzeitig Fluch und Segen. Doch Magie, Mythen, eine verbotene Liebe, politische Ränkespiele und große Opfer stellen ihr Schicksal auf eine harte Probe. Die Grenzen zwischen Verbündeten und Feinden verschwimmen, von grausamer Klarheit sind nur der kratagonische König Jadro, der die Welt unter dem Banner seiner Tyrannei vereinen will, und ihr treuer Begleiter, der Löwe Elozar. Sollten die Halbgötter scheitern, droht nicht nur der Welt die Zerstörung, sondern auch Taylas Herz. Wird es ihnen gelingen, die finsteren Mächte Kratagons zu bezwingen?

 

Karte von Lorolas und Kratagon:

 

Presse und Leserstimmen:

„Fantasyromane gehören bei mir im Bücherregal eher zur Ausnahme, aber dieser hier ist wirklich lesenswert. Die Autorin hat eine großartige Geschichte entwickelt und was ich sehr sympathisch finde: Die Personen haben auch kleinere Schwächen, göttlich hin oder her.“ K. Pauer, Buchtipp bei Radio Erft, Ruhr, Köln, Bonn.

„Deutlich profitiert man als Leser von ihrem [Buschmann] gereiften Schreibstil, der nichts von seiner Bildgewaltigkeit und seinem Charme verliert. Eine spannende Geschichte, mit vielen neuen überraschenden Charakteren, die auf ein genauso spannendes Finale hoffen lässt. Neben dem Schreibstil hat mich vor allem die Vielfalt und die Schattierungen der neuen Charaktere überzeugt.“ H. Eichinger, Buchhändlerin & Rezensentin bei Thalia

„Ein neuer Stern am Fantasyhimmel.“ Inna

„Vollendete Fantasy im unverkennbaren Stil von Kathrin Buschmann.“ V. Kratz-Müller

„Göttliches Vermächtnis – man könnte denken es sei Kathrin Buschmanns Schreibkunst gemeint.“ J. Andreschak

„Diese junge Autorin ist ein Naturtalent! Ihr erstes Buch ist grandios. Man ist von der ersten Seite an gefesselt. Ihr Buch ist ein absolutes Muss. Ich bin bereits großer Fan!“ M. Güttgemanns

„Geprägt von unerwarteten Wendungen, Verrat, Freundschaft, großartigen Helden und tiefgründigen Fragen.“ Money

„Immer wieder ein Genuss. Handwerklich einwandfrei! Lesespaß, bei dem keine Langeweile aufkommt.“, I. De Hiselles

 

 

Rezensionen:

Auf Amazon, Thalia und anderen Portalen sind sehr viele Rezensionen zu den Büchern zu finden. Hier erlaube ich mir, eine Auswahl zu präsentieren:

 
 

 

  

 Leseprobe:

Demnächst

 

"Göttliches Vermächtnis - Die Tochter des Lichts" ist auf dieser Seite unter "Shop" bestellbar. Auf Wunsch signiere ich bestellte Bücher gerne. Auch stehe ich für Lesungen zur Verfügung.